The News

TSV Übersee erhöht die Beiträge

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Januar 2020 um 19:17 Uhr Geschrieben von: Georg Göttlinger Mittwoch, den 08. Januar 2020 um 19:09 Uhr

TSV_gAußerordentliche Mitgliederversammlung mit Vorschau auf das 100. Vereinsjubiläum

 

Es rührt sich was beim TSV Übersee. Nur acht Monate nach seiner Wahl lud der Erste Vorsitzende Ulrich Genghamer zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Im Mittelpunkt standen notwendige Beitragserhöhungen und die Planung für das 100-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Sommer.

Vierzehn Jahre lang war der größte Verein von Übersee mit seinen 1 041 Mitgliedern ohne eine Beitragserhöhung ausgekommen. Doch jetzt ging es nicht mehr anders. Wie Kassenprüfer Anton Plenk nach einem ausführlichen Bericht über die Kassenlage des Vereins feststellte, werde es in diesem Jahr definitiv ein Minus geben. Einer der Gründe seien die weggebrochenen Einnahmen vom Vereinszelt beim Chiemsee Summer von rund 12 000 Euro. „Das hat uns immer das Leben gerettet“, so Plenk.

Angesichts es breit gefächerten Vereinsangebots, wie etliche Sparten, Trainer, Halle und Geräte, signalisierten die meisten Mitglieder Verständnis für die Beitragsanpassung.

Erhöht werden soll der Jahresbeitrag für Kinder bis dreizehn Jahren von 40 auf 50 Euro und für Erwachsene von 18  bis 30 Jahren von 60 auf 80 Euro sowie der Familienbeitrag von zwei Erwachsenen und einem Kind von 150 auf 160 Euro. Bei den übrigen Altersgruppen bleibt es bei dem bisherigen Betrag.

Länger diskutiert wurde über den Beitrag der über 70-Jährigen, die bisher beitragsfrei waren. Sie sollen künftig, wie die 60- bis 69-Jährigen, 40 Euro  jährlich bezahlen. Allerdings hat sich die Versammlung einstimmig dafür entschieden, dass sie auf eigenen Antrag freigestellt werden können. Die gesamten Erhöhungen werden laut Genghammer rund 10 000 Euro in die Vereinskasse spülen.

Weit fortgeschritten sind nach seiner Aussage die Vorbereitungen für die Einhundertjahrfeier des Vereins von Dienstag, 7. August, bis Sonntag, 12. August 2020, die parallel zur Fußball-Europameistershaft läuft. Die „Zentrale“ der Festivitäten wird das große Festzelt auf dem Hartplatz sein, das zuvor die Überseer Trachtler für ihre eigene 100-Jahrfeier benutzen.

Am Dienstag und Mittwoch startet das Fest mit dem Public Viewing des Fußball-Halbfinals im Festzelt. Am Freitag gibt es eine Zeltparty mit Live-Musik. Am Samstagvormittag präsentieren sich alle Abteilungen des TSV auf dem Sportplatzgelände, am Nachmittag steht ein Kleinfeldturnier der Fußballer und am Abend eine Zeltparty an. Der Festsonntag startet mit einem Weißwurstfrühstück und einem Gottesdienst auf dem Fußballplatz, ehe sich der Festzug in Bewegung setzt. Mittags ist dann der offizielle Festakt und am Abend ein Public Viewing des Fußball-Endspiels.

In der Rückschau auf seine ersten Amtsmonate berichtete der Vorsitzende von einer Überarbeitung der Homepage, von Reparaturen und Verbesserungen am Sportplatzgelände und der Wiederaufnahme der Planungen für ein neues Funktionsgebäude.

 

Beitragserhöhung 2020

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. Dezember 2019 um 20:27 Uhr Geschrieben von: Georg Göttlinger Montag, den 02. Dezember 2019 um 00:00 Uhr

TSV_g

Ergebnis der außerordentlichen Mitgliederversammlung:

Beitragserhöhung ab 2020

(Ein detaillierter Bericht der Versammlung folgt noch)

 

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 22.11.2019 wurde eine moderate Beitragserhöhung beschlossen.

Die neuen Beiträge sind im aktualisierten Mitgliedsantrag ersichtlich.

 

Neue Vereinssatzung 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. April 2019 um 19:22 Uhr Geschrieben von: Administrator Montag, den 08. April 2019 um 00:00 Uhr

Neue Vereinssatzung 2017

Hier der Link auf die neu entworfene Vereinssatzung des TSV Übersee.

Der Vorstand

   

Begrüßung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. April 2020 um 18:19 Uhr Geschrieben von: Max Speckbacher Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 00:00 Uhr

TSV_g

Gegründet im Jahre 1920 wurde über die Jahre der Verein zur Heimstätte zahlreicher Sportarten. Selbst Wintersportarten wie Eishockey, Eisstockschützen und eine Skiabteilung wurden betrieben. Wie so oft im Vereinsleben wurden diese später aus Mangel an Sportbegeisterten, Unterstützern oder wegen Nachwuchssorgen aufgelöst. Trotzdem sind wir heute mit fast 1.000 Mitgliedern in 5 verschiedenen Sportarten mit der größte Verein in Übersee und außerdem das größte Betätigungsfeld für unsere Jugend .

Zahlreiche engagierte ehrenamtliche Übungsleiter/innen und Trainer/innen bilden die Mitglieder vom Vorschul- bis zum Seniorenalter aus .

Dabei zählen nicht nur die sportlichen Erfolge sondern auch die Freude und Spaß an Bewegung und der kameradschaftliche Zusammenhalt im Verein. Natürlich versuchen wir auch für die aktuellen Trendsportarten, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, sofern sie nachhaltig im Verein betrieben werden können.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage. Vielleicht treffen wir uns bei der einen oder anderen Veranstaltung beim fairen Wettkampf als Sportler oder als begeisteter Zuschauer und Fan des TSV Übersee.

Falls Sie Anregungen; Fragen oder sich selbst im Verein betätigen wollen: Die Abteilungsleiter oder die Vorstandschaft helfen Ihnen gerne weiter.

Die Vorstandschaft

1.Vorstand
Ulrich Genghammer

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Ju-Jutsu-Gürtelprüfungen beim TSV Übersee

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Montag, den 01. August 2016 um 18:46 Uhr

Ju-Jutsu-Gürtelprüfungen beim TSV Übersee

34 Prüflinge aller Altersgruppen traten am Wochenende zu zwei Gürtelprüfungen an. Von Weißgurt mit gelber Spitze bis hin zum Braungurt war alles dabei. Und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ob jung oder „erfahren“ waren erfolgreich. Das Training hat sich bezahlt gemacht!

34 Prüflinge – eine große Zahl. Zu groß für nur eine Prüfung und so musste auch eine Splittung der Teilnehmer erfolgen. Am Freitag, 22. Juli, ging es für die überwiegend Jüngeren in der Überseer Turnhalle am Spätnachmittag los. 28 Mädchen und Jungs stellten sich hier den beiden Prüfern Darian Dragut, vom TSV Übersee und Marco Kellermann, ASV Grassau, auf zwei separaten Mattenflächen. Viele Eltern, Verwandte und Bekannte ließen es sich nicht nehmen und sahen zu. Knapp drei Stunden dauerten die parallel laufenden Prüfungen und endeten allesamt erfolgreich! Erleichtert waren zum Schluss nicht nur die kleinen und etwas größeren Teilnehmer, sondern auch die Trainer!

Am Samstag, 23. Juli, wurde es nochmals für sieben Überseer ernst, sie legten ihre Prüfung in Rosenheim ab. Zusammen mit etwa 15 Rosenheimer Sportlerinnen und Sportlern ging es unter den strengen Augen einer Zweier-Kommission, besetzt mit Andreas Kaufmann, 4. DAN, und Darian Dragut, 3. DAN, bis hin bis zum Braungurt. Aber auch für die Prüfung im Nachbarlandkreis hat sich monatelanges, intensives Training bezahlt gemacht. Mit Bestnoten bestanden alle TSV-Teilnehmer die fast achtstündige Prüfung.

Gratulation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Trainerteam, wir sind stolz auf Euch!

Mehr Bilder gibt es demnächst zu sehen unter: www.jujutsu-uebersee.de

   

Seite 2 von 4